Superpower für Ihr Workout

Keine Frage, dynamische Workouts sind entscheidend für einen knackigen Sommer-Body. Doch auch was Sie vor, während und nach dem Training tun, unterstützt Sie dabei, Ihre Lifestyle-Ziele zu erreichen. Von stimmungsaufhellenden Superfoods bis hin zu mit Vitaminen angereicherten Ölen - mit unseren Tipps für optimales Training bringen Sie Körper und Geist ins Gleichgewicht und tanken neue Energie…

BELEBEN

  • BEIM WALKING: Trinken Sie morgens nach dem Aufstehen ein Glas Wasser mit etwas Zitronensaft und einer Prise Cayennepfeffer. Die Zitrone enthält Vitamin C, Antioxidanten und Elektrolyte - das stimuliert die Leber. Die natürlichen Enzyme helfen, den Körper zu entgiften und versorgen ihn mit einer Extraportion Sauerstoff. Zusätzlich hilft der Cayennepfeffer, den Blutzuckerspiegel zu regulieren und kick-startet den Stoffwechsel, indem er die Körpertemperatur ansteigen lässt.
  • GUTE-LAUNE-FRÜHSTÜCK:  Wer den morgendlichen Smoothie noch ein bisschen 'pimpen' möchte, sollte einen der vielen natürlichen Superbooster als Zutat hinzufügen. Bei Problemen mit der Verdauung ist Aloe Vera das Mittel der Wahl. Wer sich grippig fühlt, sollte auf Echinacea setzen und bei einem vollen Terminkalender hilft Ginseng als natürlicher Stressreduzierer.
  • DIE MACHT DES DUFTS:  Wenn Sie mitten im Workout mal den Fokus verlieren, packen Sie einfach eine kleine Flasche Duftöl in Ihre Trainingstasche. Einfach vor dem Training auf die Haut auftragen und schon sind Sie wieder voll und ganz bei der Sache. Energiespendende Düfte, wie zum Beispiel Orange, Pfefferminze und Eukalyptus eignen sich perfekt dazu, die Konzentration und die Hand-Auge-Koordination zu verbessern.

ENERGIE TANKEN

  • SEIEN SIE KREATIV: Vorbei sind die Tage, an denen Sie stumpfsinnig auf dem Laufband vor sich hingestampft sind.  Mittlerweile gibt es viele neue Arten zu trainieren. Werden Sie kreativ und suchen Sie nach einem Workout, das auf Ihre Interesse und Ziele zugeschnitten ist. Wenn Ihnen Yoga zu entspannt ist, versuchen Sie es doch einmal Acroyoga. Keine Lust mehr auf Sit-ups? Hula Hoop ist ein mindestens genauso fantastischer Fitmacher. Wofür Sie sich auch immer interessieren - seien Sie mutig und probieren Sie ruhig mal etwas Neues aus.
  • WORKOUT IN STYLE:  Sich beim Schwitzen gut zu fühlen kann die Motivation immens steigern. Viele Designerlabel haben heute eine eigene Luxus-Sportswear-Linie mit dynamischen, elegant designten und strapazierfähigen Stücken. Die Sport-Kollektionen der Designer sind auf Bewegung ausgelegt und begeistern darüber hinaus noch mit ausgefallenen Designs. So macht Sport gleich doppelt Spaß.
  • TRAINIEREN SIE HÄRTER: Egal, ob Sie ein Pilates-Profi sind, ein absoluter Lauf-Fan oder einfach nur nach Lust und Laune trainieren - es ist immer eine gute Idee, sich eine motivierende Playlist zusammenzustellen, die man während des Trainings hört. Das gibt Inspiration und Energie. Versuchen Sie, die verschiedenen Activity Levels mit dem Tempo der Lieder auf Ihrer Playlist zu synchronisieren. So können Sie die Intensität während Ihrer Trainingssession steigern.

NEUE ENERGIE

  • AUFTANKEN: Versuchen Sie doch mal etwas Neues, um den Wasserverlust auszugleichen. Trinken Sie Kokosnusswasser oder Wassermelonensaft mit einem Spritzer Zitrone. Das hilft, Ihren Glykogen- und Elektrolytspeicher wieder aufzufüllen. Ein wichtiges Thema ist auch das Essen nach dem Workout. Sie sollten Ihren Speiseplan langfristig auf Ihre Trainingsziele anpassen.  Möchten Sie Gewicht verlieren, versuchen Sie, 15 bis 30 Gramm Protein mit der gleichen Menge Kohlenhydrate aufzunehmen. Um Muskeln aufzubauen, erhöhen Sie die Kohlehydrate von 30 auf 60 Gramm.
  • SEIEN SIE NETT ZU IHREN MUSKELN: Wenn Sie es ein bisschen übertrieben haben und sich ein Muskelkater anbahnt, verwenden Sie bei der Zubereitung von Gerichten, Säften und Tees frischen Ingwer. Die entzündungshemmenden Stoffe und Öle im Ingwer wirken erwiesenermaßen gegen Muskelermüdung und Schmerzen. Magnesium hilft ebenfalls gegen schmerzende Muskeln. Am besten wirkt es als Öl – und direkt vor dem Schlafen gehen.
  • ERFRISCHEN SIE IHRE SEELE: Nehmen Sie sich jeden Abend etwas Zeit, tief und bewusst zu atmen, sich zu entspannen und sich vor Augen zu halten, was man am heutigen Tag erreicht hat. Stellen Sie sich immer wieder vor, wie Sie Ihre Trainingsziele leicht und mühelos erreichen werden und richten Sie Ihren Fokus auf das morgige Workout.