Party Canapés: Hähnchenleber-Parfait

Essen

Die perfekten Partyhäppchen für die Wintersaison!

Ingolstadt Village

Hähnchenleber-Parfait und Rote-Zwiebel-Marmelade auf kross gebratener Hähnchenhaut

Wir lieben dieses tolle Rezept aus Sophie Michells wundervollem neuen Kochbuch 'Chef on a Diet'.

Zutaten

  • 250g Hähnchenhaut
  • 100g rote Zwiebelmarmelade
  • Salz und frischer gemahlener schwarzer Pfeffer
  • kleine, essbare Blüten zum Garnieren
  • 50g ungesalzene Butter
  • 1 große Schalotte, fein gewürfelt
  • 1 Knoblauchzehe, zerdrückt
  • 150g Bio-Hähnchenleber
  • 15ml Brandy
  • 100ml Sahne
  • Blätter von 2 Zweigen Thymian, fein gehackt
  • ½ Esslöffel Meersalz
  • eine Prise frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

Rezept

Heizen Sie den Ofen auf 180°C/Gasstufe 4 vor. Nehmen Sie zwei Backbleche, die gut übereinander in den Ofen passen und legen Sie eins davon mit Backpapier aus.  Nun legen Sie die Hähnchenhaut flach ausgebreitet auf das Papier. Mit Salz und Pfeffer würzen. Legen Sie ein Blatt Backpapier über die Haut und schieben Sie das zweite Blech darüber. Für ca. 30 Minuten backen, bis die Haut goldbraun und kross ist. Dann das Backblech aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen. Bereiten Sie nun das Hähnchen-Parfait zu. Nehmen Sie dazu eine große Pfanne und erhitzen Sie diese auf mittlerer Stufe. Butter hinzu geben, zerlaufen lassen und dann Knoblauch und Schalotten hinzufügen. Für ca. 8 Minuten dünsten bis die Zwiebeln glasig sind.  Geben Sie nun die Hähnchenleber dazu und braten Sie das Ganze für ca. 10 Minuten unter ständigem Wenden, bis die Leber goldbraun ist. Brandy dazugeben, köcheln lassen, bis der Alkohol verdunstet ist. Danach die Sahne und den Thymian hinzugeben. Mit Salz und Pfeffer würzen und von der Herdplatte nehmen. Abkühlen lassen und dann alles in einen Mixer solange pürieren bis eine glatte Masse entsteht. Füllen Sie die Masse in eine Schüssel und decken Sie sie mit Klarsichtfolie ab. Dabei die Klarsichtfolie möglichst direkt über das Parfait legen, damit sich keine Haut bildet. Wenn alles vollständig abgekühlt ist, noch einmal durchmischen. Das kann mit sowohl mit dem Mixer oder auch per Hand erfolgen. Die erkaltete Masse in einen Spritzbeutel geben. Brechen Sie nun die Hähnchenhaut in mundgerechte Stücke. Spritzen Sie ein bisschen Parfait auf jedes Stück und geben Sie einen Klecks Zwiebelmarmelade darauf. Dann auf einer Servierplatte anrichten und mit den essbaren Blüten garnieren.

Tags: Party-Rezepte Partysnacks Weihnachtsessen Weihnachtsparty Gastgeber-Tipps Weihnachts-Snacks Weihnachtsrezepte

Top
X

Wir verwenden Cookies, um Ihnen auf unserer Website das bestmögliche Erlebnis zu bieten. Ohne Cookies ist die Funktionalität der Website möglicherweise eingeschränkt. Bitte klicken Sie hier, um genaue Informationen über die Nutzung von Cookies auf dieser Website zu erhalten, und klicken Sie "X", um Ihr Einverständnis mit der Nutzung von Cookies auf dieser Website zu bestätigen. Oder klicken Sie hier, um zu erfahren, wie Sie Ihre Cookies-Einstellungen ändern können.