FESTIVAL-LOOKS

Fashion

Von Kate Moss bis Alexa Chung – lassen Sie sich für Ihr nächstes Festival-Outfit von diesen Promis inspirieren.

Sommer, Sonne, Festival! Lassen Sie sich von den Festival Looks der Stars und Sternchen inspirieren!

KURZ UND SÜSS

Ob im malerischen britischen Somerset oder in der Wüste von Nevada, Shorts sind bei Festivals ein Dauerbrenner. Wählen Sie à la Rosie Huntington-Whiteley ein Blumenmuster für Ihre Hot Pants oder greifen Sie zum alten Klassiker der ausgefransten, abgeschnittenen Jeans, wie sie an Alexa Chung und Kate Moss zu bewundern sind. Bei schönem Wetter zeigen Sie mit bloßen Beinen Ihre sommerliche Bräune. Ist es nicht so schön, passen Strumpfhosen und Gummistiefel genauso gut dazu.

369x540-iconic-festival-looks-short-and-sweet.jpg

WETTERBERICHT BRAUCHEN WIR NICHT                   
Die gewachste Jacke, das unentbehrliche Kleidungsstück der britischen Landaristokratie, ist so gut für das Leben im Freien geeignet, dass es nur eine Frage der Zeit war, bis sie ihr Festival-Debüt feierte. Gehen Sie mit einer gewachsten Jacke vor Wasser geschützt durch Ihr Wochenende und wählen Sie farbenfrohe Schichten darunter als Accessoires – ein lässiges Pulloverkleid etwa, oder nehmen Sie sich ein Vorbild an Kate Moss und tragen Sie ein übergroßes, funkelndes T-Shirt mit einem Nietenledergürtel an den Hüften. Oder machen Sie es wie Bradley Cooper: Eine gewachste Jacke, Jeans, ein T-Shirt und ein umwerfendes Lächeln.

369x540-iconic-festival-looks-rain-check.jpg

THESE BOOTS WERE MADE FOR DANCING              
Regen kann selbst die idyllischste Gegend in wenigen Augenblicken in einen matschigen Morast verwandeln. So ist es auch kein Wunder, dass das Festival-Publikum Gummistiefeln den Vorzug gibt. Wie Kate, Alexa, Rosie und der Rest zeigen, passen schlammbespritzte Hunter-Gummistiefel zu einer Menge Festival-Looks, von albern bedruckten Freizeit- und Latzkleidern über ultradünne Rocker-Jeans bis hin zu abgeschnittenen Jeans. Wenn das Barometer schönes Wetter zeigt, halten Stiefeletten mit Ihnen von der verschlafenen Schlange beim Frühstück bis zur nächtlichen Chillout-Session durch.

369x540-iconic-festival-looks-boots-for-dancing.jpg

MEHR BRAUCHEN SIE NICHT

Verschwenden Sie keine kostbare Festival-Zeit mit dem Stylen Ihres Outfits – mit einteiligen Playsuits und Kleider machen Sie nichts falsch. Ob Sie sich für einen wilden Druck entscheiden oder alles schlicht halten, ein schulterfreies, gekräuseltes Rüschenkleid im Bohème-Stil wirkt wunderbar unbeschwert – fragen Sie einmal bei Sienna Miller nach – und lässt sich problemlos mit Accessoires wie einer auffälligen Sonnenbrille, Bikerstiefeln und einem niedlichen Cross-Body-Bag aufhübschen.

369x540-iconic-festival-looks-one-piece.jpg

KEINE ANGST VOR SCHRULLIGEN OUTFITS              
Mit auffälliger Bekleidung heben Sie sich garantiert von der Festival-Masse ab. Wagen Sie sich an Double-Denims (wenn es für Alexa gut genug ist …) oder nutzen Sie eine Weste als freches, ärmelloses Oberteil mit massenhaft Schmuck – wir denken dabei an Lagen von Silber, Türkis, Armreifen und Perlen. Und vergessen Sie nicht einen ganzen Arm voll regenbogenfarbener Festival-Armbänder.

369x540-iconic-festival-looks-quirky.jpg

MEHR IST MEHR

Machen Sie es wie die Stars, die Sie auf der Bühne sehen werden, und sparen Sie nicht mit Nieten, fransigen Details und Statement-Accessoires. Ganz unabhängig vom Wetter sind Hüte ein Muss, um das den ganzen Tag strapazierte Haar zu schonen. Dabei gibt es viele Möglichkeiten. Probieren Sie es mit einem Beanie im Stil von Kanye West oder mit einer Bieber-Baseballkappe. Elegante Hüte mit Krempe sehen ebenfalls gut aus: Ziehen Sie einen Filz-Fedora tief über Ihre Augen oder schützen Sie Ihre Augen mit einem Old-School-Cowboyhut.

369x540-iconic-festival-looks-more-is-more.jpg
Top