INSIDER: EIN SCHNELLRUNDGANG DURCH DIE MADRIDER KUNSTSZENE

Travel

In Madrid gibt es unglaublich viel Kunst zu bewundern. Doch zum Glück liegen die wichtigsten Museen alle im „Goldenen Dreieck“, so dass Sie die Großen Drei bequem zu Fuß erkunden und genügend Kultur für ein ganzes Jahr aufnehmen können. Darüber hinaus verleiht das Las Rozas Village – ein weiteres Mitglied von The Bicester Village Shopping Collection und nur 30 Minuten von der spanischen Hauptstadt entfernt – der Ausstellung über Balenciaga und die spanische Malerei im Thyssen-Bornemisza-Museum modisches Flair.

Entdecken Sie Las Rozas Village, eines von 11 Villages der Bicester Village Shopping Collection

Museo del Prado

Der Prado ist der ganze Stolz von Madrid und eines der besten Kunstmuseen der Welt. Auch Salvador Dalí war dieser Meinung und beschrieb ihn als „unbestreitbar bestes Museum der Welt für alte Gemälde“. Das 1785 als Heimstatt für die Sammlung der spanischen Königsfamilie errichtete Gebäude strotzt nur so vor Meisterwerken von El Greco, Velázquez und Hieronymus Bosch.

museodelprado.es

Museum Reina

Das Museo Nacional Centro de Arte Reina Sofía bildet einen Brennpunkt moderner spanischer Kunst und beherbergt das berühmteste Gemälde Spaniens: Picassos Guernica. Das ist aber bei Weitem nicht alles. Es gibt noch viel mehr zu sehen, zum Beispiel eine reiche Auswahl weiterer wichtiger Picassos sowie eine umfangreiche Sammlung mit Werken von Salvador Dalí. Dann gibt es noch die Arbeiten von Miró sowie Kunst von Damien Hirst, Francis Bacon, Paul Klee, René Magritte, Henry Moore und Anish Kapoor.

museoreinasofia.es

Thyssen-Bornemisza-Museum

Lassen Sie sich die Ausstellung über Balenciaga und die spanische Malerei im Thyssen-Bornemisza-Museum vom 18. Juni bis 22. September nicht entgehen, die in Zusammenarbeit mit dem Las Rozas Village präsentiert wird. Diese Ausstellung stellt eine Verbindung zwischen dem Werk von Cristóbal Balenciaga, einem der einflussreichsten Modedesigner aller Zeiten, und der Malerei im Wandel der Zeiten her. Von den einfachen, minimalistischen Linien religiöser Gewänder bis zur wogenden Schleppe einer Flamenco-Tänzerin steckten Balenciagas Designs voller Anspielungen auf die traditionelle spanische Kunst des 16. und 17. Jahrhunderts, die er unvergleichlich zeitgenössisch neu interpretierte.

Das Thyssen-Bornemisza, manchmal als die größte Kunstsammlung der Welt bezeichnet, bietet darüber hinaus eine schillernde Sammlung von Schätzen, darunter Werke von (tief Luft holen) Tizian, Tintoretto, Van Dyck, Rubens, Rembrandt, Canaletto, Gainsborough, Monet, Renoir, Degas, Toulouse-Lautrec, Gauguin, Cézanne, Van Gogh, Picasso, Dalí, Klee, Chagall, Hopper und Rothko. Mehr erfahren Sie unter museothyssen.org

Kombinieren Sie doch einen speziellen Rundgang durch die Sammlungen des Thyssen-Bornemisza, bei dem Sie erfahren, wie sich Mode und Kunst vom 15. bis zum 21. Jahrhundert gemeinsam entwickelten, mit einem VIP-Besuch im Las Rozas Village – und noch mehr. Für die Buchung dieses Pakets „Art Meets Fashion“ besuchen Sie LasRozasVillage.com

369x540-art-tour-madrid-eugenia-silva.jpg 369x540-art-tour-madrid-prado-museum.jpg
Top