FÜNF GROSSE MODETRENDS ZUM AUSPROBIEREN

Neues aus dem Village

Von Animal Prints über Neonfarben bis zu Blumenmustern und Colour Blocking: Es gibt für jeden den passenden Kleidungsstil. Für welchen werden Sie sich in dieser Saison entscheiden?

Von Animal Prints über Neonfarben bis zu Blumenmustern und Colour Blocking: Es gibt für jeden den passenden Kleidungsstil. Für welchen werden Sie sich in dieser Saison entscheiden?

1.

Prints

In dieser Saison setzen Designer auf eine Kombination aus Raubkatzen-Prints und zarten Kleidern. Auch feminine Blumenmuster wurden wieder aus der Versenkung geholt, wobei auffällige Muster im Mittelpunkt stehen. Und warum sollte man auch ein Mauerblümchen sein, wenn man in Statement Blumenmustern strahlen kann?

Sie wünschen sich etwas noch Auffälligeres für Ihre Garderobe? Dann können Sie mit kontrastierenden Mustern viele Stylepunkte sammeln. Falls Ihnen doch harmonisch abgestimmte Outfits lieber sind, können Sie Ihr Kleid immer noch mit einer Handtasche in passendem Muster, aber anderer Farbe kombinieren.

2.

Kräftige Töne

Mit Neonfarben stechen Sie aus der Masse heraus. Nichts hebt die Stimmung mehr als kräftige Farben. Wenn das frühlingshafte Wetter noch etwas auf sich warten lässt, können Sie die neue Saison selbst mit grellem Pink, Day-Glo-Gelb oder Curaçao-Blau einläuten. In Kombination mit einem auffälligen Kleid wirken diese Farben frisch und funky – und sind die perfekte Hommage an die 90er-Jahre.

3.

Pastelltöne

Ein anderer wichtiger Farbtrend dieser Saison geht in die andere Richtung: Pastelltöne. Neonfarben mögen die Nacht erhellen, aber hübsche Pastell- und Erdtöne sorgen tagsüber für eine besonders feminine Note. Diese vorteilhaften, einfach kombinierbaren Töne strahlen dezenten Luxus und subtile Eleganz aus.

4.

Silhouetten

Egal, ob Sie am Wochenende entspannen oder von der Arbeit direkt zu einer Cocktail-Party gehen – nichts ist so wandlungsfähig wie ein Kleid. Die Designs dieser Saison sind unglaublich vielseitig. Dank der großen Auswahl an Silhouetten und Längen findet sich für jede Garderobe das Richtige. Verspielte Midi- und Maxi-Kleider sorgen für den Boho-Look und bieten zusätzliche entzückende Details wie hohe Krägen, Bauschärmel, Stufenröcke und Rüschen. Auch ein elegantes Chiffon-Kleid oder ein schlichtes, aber schickes Wickelkleid sind eine gute Wahl für den Frühling und Sommer. Ein sportliches Polokleid ist perfekt für den Strand, einen Grillabend oder einen Städtetrip. Für einen großen Auftritt auf einer Party eignet sich ein neues asymmetrisches Design mit Zipfelsaum oder einer freien Schulter. 

5.

Details

Traumhafte Details machen die Kleider dieser Saison zu etwas ganz Besonderem. Sie haben die Wahl aus Retro-Details wie übergroßen Schleifen und bauschigen Säumen im 80er-Stil oder Fransen im Stil der 70er-Jahre. Rüschen und Falten verleihen Kleidern eine romantische, feminine Note.

Top