Im Rampenlicht: Ingolstadt Village

Mittelalterliche Architektur, berühmte Bierkeller und die bayerischen Christkindlmärkte: Wenn Sie Ingolstadt Village besuchen, haben Sie viel zu entdecken, denn das Village ist nur 40 Minuten von München und 50 Minuten von Nürnberg entfernt. Ingolstadt Village im geschichtsträchtigen Bayern ist der perfekte Ausgangspunkt, um die Münchner Kunstmuseen oder die atemberaubende Landschaft des Donaudurchbruchs zu erkunden. Doch als Erstes werden Sie natürlich einkaufen wollen.

Im Village finden Sie mehr als 110 Boutiquen deutscher und internationaler Marken wie Birkenstock, Michael Kors, Gucci, Versace und Aigner. Zu den jüngsten Neuzugängen zählen Jimmy Choo, das Armani Outlet und BOSS Hugo Boss. 

Vom Village aus sollten Sie einen Abstecher nach Ingolstadt machen. Die Universitätsstadt bietet eine Reihe schöner Beispiele für gotische Architektur und ist der Geburtsort von Mary Shelleys fiktionalem Monster, das von Dr. Frankenstein zum Leben erweckt wurde. Eine der Hauptattraktionen der Stadt ist das preisgekrönte Automuseum Audi Forum Ingolstadt. Mit seinen Oldtimern und Motorrädern, die von der Decke hängen, ist es der Traum jedes PS-Freaks.

Falls Sie danach von Motoren noch nicht genug haben, besuchen Sie in der bayerischen Landeshauptstadt München die BMW Welt, um BMWs, Minis und Rolls-Royce-Modelle aus der Vergangenheit und Gegenwart zu sehen. München ist auch für seine Kunstmuseen und Galerien berühmt, so etwa die Alte Pinakothek, eines der ältesten Kunstmuseen der Welt. Zu seinen Sammlungen gehören Werke von Rembrandt, da Vinci und El Greco.

Im Frühherbst wird in München gefeiert: auf dem Oktoberfest, dem berühmtesten Volks- und Bierfest Deutschlands. Hier können Sie Brezn und andere traditionelle Spezialitäten probieren und zur Musik der Blaskapellen schunkeln.

Ein wenig ruhiger geht es rund um den Donaudurchbruch zu, der mit seinen Märchenschlössern, Wanderwegen und naturbelassenen Wäldern einen Eindruck von den herrlichen Landschaften vermittelt, die in dieser Region in Hülle und Fülle zu finden sind. Eines der malerischsten Ausflugsziele ist das Kloster Weltenburg. Die um das Jahr 600 gegründete Abtei liegt auf einer Donau-Halbinsel und ist am besten mit dem Schiff zu erreichen. Ihre herrliche Barockkirche ist ein Besuchermagnet, genauso wie der Biergarten – die Weltenburger Klosterbrauerei ist die älteste der Welt.

Top
X

Wir verwenden Cookies, um Ihnen auf unserer Website das bestmögliche Erlebnis zu bieten. Ohne Cookies ist die Funktionalität der Website möglicherweise eingeschränkt. Bitte klicken Sie hier, um genaue Informationen über die Nutzung von Cookies auf dieser Website zu erhalten, und klicken Sie "X", um Ihr Einverständnis mit der Nutzung von Cookies auf dieser Website zu bestätigen. Oder klicken Sie hier, um zu erfahren, wie Sie Ihre Cookies-Einstellungen ändern können.